Alle Veranstaltungen unter Vorbehalt, aktuelle Informationen finden Sie immer hier.

Programm Heine Haus Hamburg e. V.

Das Programm

Unter dem Motto „Kultur im Kleinod” finden normalerweise im Gartensaal des Heine Hauses regelmäßig Lesungen und Vorträge statt.
Mittwochssoiréen beginnen jeweils um 19.00 Uhr,
Sonntagsmatinéen beginnen jeweils um 11.30 Uhr.

Karten erhalten Sie an der Abendkasse. Eintritt für alle Veranstaltungen, außer Sonderveranstaltungen:
10 Euro, Studierende 3 Euro, Mitglieder des Heine-Haus e.V. ermäßigt 5 Euro

Zur Zeit ist eine Vorhersage zu den Austragungsorten der Vorträge nicht möglich. Bitte informieren Sie sich über den aktuellen Stand hier auf der Seite. Einige Veranstaltungen werden über Zoom angeboten.
Wir bitten Sie, sich für jede Veranstaltung anzumelden:

unter info@heine-haus-hamburg.de

oder telefonisch unter 040-39 19 88 23

Programmänderungen vorbehalten

27. Februar

12 Uhr

Der Vortrag findet über Zoom statt

2021JLID
Mehr als Klein-Jerusalem. Gegenwartsperspektiven auf jüdische Geschichte in Hamburg

eine Initiative von Körber-Stiftung, Institut für die Geschichte der deutschen Juden und Israelitische Töchterschule

Beate Borowka-Clausberg


Vortrag mit Bildern

Heine-Relikte in Hamburg und Altona - auch eine Topographie

21. März

11.30 Uhr

Alfred-Schnittke-Akademie
Max-Brauer-allee 24, 22765 Hamburg

Sonntagsmatinée


Dana von Suffrin

liest aus ihrem Roman

Otto

das Projekt wurde gefördert im Rahmen von NEUSTART KULTUR der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien durch den Deutschen Literaturfonds e.V.

24. März

19 Uhr

Ort wird noch bekannt gegeben

Mittwochssoirée

Mendelssohn/Heine Forschungs-und Schreibstipendium

Martina Bick

Vortrag

Auf den Spuren der Familien Mendelssohn und Heine in Hamburg - ein Werkstattbericht

31. März

19 Uhr

Jenisch Haus

Mittwochssoirée

Hanno Scherf


 Der Keim des Antisemitismus.
Das Blutwunder von Bolsena am Beispiel von Bad Wilsnack

14. April

19 Uhr

Alfred-Schnittke-Akademie
Max-Brauer-allee 24, 22765 Hamburg

Mittwochssoirée

Tage des Exils

Melina Paetzold


Ingolf Dahl - Biographie eines musikalischen Wanderers.
Gespräch und Konzert

21. April

19 Uhr

Jenisch-Haus

Mittwochssoirée

Tage des Exils

Margret Heymann


Als die jüdischen Künstler verschwanden...

09. Mai

11.30 Uhr

Heine-Haus

Sonntagsmatinée

Iris Wolf

liest aus ihrem Roman Die Unschärfe der Welt

13. Juni

11.30 Uhr

Jenisch Haus

Sonntagsmatinée


Deniz Ohde


liest aus ihrem Roman Streulicht

Heine-Haus e. V.
Elbchaussee 31
22765 Hamburg
Fon     040-39 19 88 23
Mail    info@heine-haus-hamburg.de

Impressum

Datenschutz